Sport im Hauptbahnhof

Zweck der Werbegemeinschaft Bahnhof Kiel GbR ist es, den Charakter des Bahnhofs als attraktive und unverwechselbare Kombination von Verkehrsstation, Dienstleistungs- und Handelszentrum im Bewusstsein der Kunden und der Öffentlichkeit zu verankern und so das Bahnhofsimage mit der Marke Ihr Einkaufsbahnhof zu festigen und weiter zu stärken.

An sportbezogenen Veranstaltungen hat die Werbegemeinschaft Bahnhof Kiel bspw. folgende Veranstaltungen in den Bahnhof geholt:

Handballbahnhof

Unter dem Slogan „Public Viewing 1. Klasse“ wurde im Jahr 2010 zur Handball-EM in Österreich zum ersten Mal das nunmehr legendäre Public-Viewing-Event im Handballbahnhof Kiel abgehalten. Seither waren die Handballfans jedes Jahr eingeladen im Kieler Hauptbahnhof die internationalen Meisterschaften in besonderer Atmosphäre mit zu erleben. Jahr für Jahr konnte der Erfolg durch eine ständige Anpassung des Konzeptes verbessert werden. So präsentierte der einzige Handballbahnhof Deutschlands auch im Januar 2013 alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft bei der Handballweltmeisterschaft in Spanien auf einer 15 m²-Großbildleinwand. Das Public-Viewing-Event gehört mittlerweile zu einer etablierten Veranstaltungsreihe für alle Handball-Begeisterten in Schleswig-Holstein. Auch die Fans finden „gemeinsam gucken macht einfach mehr Spaß und die Atmosphäre hier ist super.“ Der Zuspruch gibt der veranstaltenden Werbegemeinschaft Recht: Hier wurde ein neues Event an einem ungewöhnlichen, aber höchst attraktivem Standort geschaffen.
Handballbahnhof Handballbahnhof Handballbahnhof
Sport gegen Gewalt
Die Veranstaltung Sport gegen Gewalt fand im Herbst 2010 erstmalig statt und richtete sich an Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Jahrgangsstufen von Schulen aus Kiel und Umgebung. Im Mittelpunkt stand vor allem die Förderung von Teamgeist und eines fairen Miteinanders. Zu diesem Zweck veranstaltete die Werbegemeinschaft Bahnhof Kiel GbR in Kooperation mit der beauftragten Sport- und Event-Marketing Schleswig-Holstein, der Bundespolizei, der DB Sicherheit, den Präventionsprojekten des Landessportverbandes Schleswig-Holstein und des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes ein attraktives und abwechslungsreiches Programm mit Kletterwand, Bungeerun, Geschicklichkeitsparcours, Infostand und Mega-Kicker-Turnier. Am Ende der Veranstaltung wurden alle Gruppen unter fairem Beifall und Anfeuerungen mit Pokalen, Sachpreisen und Urkunden geehrt, so dass auch die weniger erfolgreichen Gruppen nicht mit leeren Händen nach Hause gehen mussten. Wegen des Erfolges wurde die Veranstaltung im September 2012 wiederholt uns findet im Jahr 2014 erneut statt.
Sport gegen Gewalt Sport gegen Gewalt Sport gegen Gewalt
Erlebnistag im Kieler Hauptbahnhof mit den Holstein Women
Mit der Werbegemeinschaft Bahnhof Kiel GbR haben die Holstein Women im August 2011 einen neuen, starken und dynamischen Partner gefunden, der hervorragend in das Konzept des Frauenfußballs bei der KSV Holstein passt und zukünftig die Aufwärm-T-Shirts der Women Teams mit seinem Logo schmückt. Den Auftakt der Zusammenarbeit macht ein „Erlebnistag im Kieler Hauptbahnhof mit den Holstein Women“, bei dem die Holstein-Spielerinnen einen Nachmittag lang als Repräsentanten zur Verfügung standen, Aktionen durchführten, Fragen beantworteten sowie Autogramme schrieben und so gemeinsam mit dem Kieler Hauptbahnhof als Erlebnisbahnhof die Werbetrommel für den Frauenfußball in Kiel rührten. Am Freitag, dem 19. August 2011 Uhr konnten alle Bahnhofsbesucher sich an diversen Fußball-Stationen –wie z.B. an der klassischen Torwand, beim Slalomdribbeln oder beim Ballhochhalten –testen und attraktive Preise gewinnen.
Erlebnistag Holstein Women Erlebnistag Holstein Women Erlebnistag Holstein Women