EM-Spielorte

Ergo ArenaDanzig (Gdańsk): Danzig liegt im Norden von Polen, liegt an der Ostsee rund 350 km nordwestlich von Warschau und steht mit über 460.000 Einwohnern auf der Liste der Städte Polens auf Platz sechs. Die deutsche Stadt Bremen ist Partnerstadt von Danzig.

 

Stadion: Ergo Arena (circa 11.400 Plätze) Eröffnung: 2010 Besonderheiten: Hier finden die Gruppenspiele der Gruppe D statt.

SpodekKattowitz (Katowice): Kattowitz liegt im Süden von Polen und steht mit rund 303.000 Einwohnern auf Platz zehn der Liste der Städte Polens. Das knapp 300 km südwestlich von Warschau im Oberschlesischen Industriegebiet liegende Kattowitz ist Zentrum einer Metropolregion, in der fast 3,5 Millionen Menschen leben.

 

Stadion: Spodek (Untertasse) (circa 11.500 Plätze) Eröffnung: 1971. Besonderheiten: Die Vorrundenspiele der Gruppe B finden hier statt.

Tauron Arena KrakauKrakau (Kraków): Krakau liegt im Süden von Polen rund 350 km südwestlich von Warschau und ist mit rund 760.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes. Leibzig und Nürnberg sind deutsche Partnerstädte von Krakau.

 

Stadion: Tauron Arena Kraków (circa 15.000 Plätze) Eröffnung: 2014. Besonderheiten: Die Vorrundenspiele der Gruppe A, wie auch die Halbfinals und das Finale finden hier statt.

Hala StuleciaBreslau (Wrocław): Die Stadt liegt im Südwesten von Polen und ist mit über 630.000 Einwohnern nach Warschau, Krakau und Łódź die viertgrößte Stadt des Landes. Hier wird Deutschland im Hala Stulecia Stadion in der Vorrunde zu Gast sein. Die deutsche Stadt Dresden ist Partnerstadt von Breslau.

 

Stadion: Hala Stulecia (Jahrhunderthalle) (circa 6.000 Plätze) Eröffung: 1913. Besonderheiten: Hier finden die Vorrundenspiele Deutschlands (Gruppe C) statt.