400 Fans unterstützen DHB-Team zum Auftakt im Handballbahnhof

Trommeln, Anfeuerung, Musik, Talk-Gäste, Jubel und auch ein bisschen Trauer: Rund 400 Zuschauer erlebten schon zum Auftakt des einzigartigen Handball-Live-Events im Kieler Hauptbahnhof Stadionatmosphäre. Im einzigen Handballbahnhof Deutschlands zitterten die Fans mit der Mannschaft von Trainer Martin Heuberger. Diese schickte die Fangemeinde vor der 15 Quadratmeter großen Leinwand durch ein Wellenbad der Gefühle: Weiterlesen

Auftakt mit Tobias Reichmann und vielen Preisen

Am kommenden Sonntag, dem 15. Januar, ist es endlich soweit: Der Handballbahnhof öffnet um 16.30 Uhr seine Pforten zum Auftaktspiel der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft in Serbien. Und Handballfans aus ganz Schleswig-Holstein können beim einzigartigen Public-Viewing-Event im Kieler Hauptbahnhof live dabei sein, wenn Christian Sprenger, Dominik Klein & Co. auf Tschechien mit Filip Jicha und Daniel Kubes treffen. Der Eintritt ist frei. Weiterlesen

Die tschechische Nationalmannschaft

Auftaktgegner der deutschen Mannschaft ist das Team aus Tschechien um seinen Superstar Filip Jicha. Der Welthandballer des Jahres 2010, ist Realist: „Ich weiß ganz genau, dass ich nie Welt- oder Europameister werde“, sagt Filip Jicha, „aber was ich unbedingt einmal erleben möchte, sind olympische Spiele. Das ist ein Traum.“ Aus dem Mund eines der weltbesten Halblinken klingt dieser Wunsch für die deutsche Mannschaft beinahe wie eine Drohung. Allerdings: Die Tschechen mit Jicha und Daniel Kubes sowie den weiteren Bundesliga-Legionären Marin Galia, Petr Stochl, Alois Mraz, Pavel Horak und Jiri Vitek gehen einmal mehr als Außenseiter in das Turnier. „Es wird eine harte Aufgabe, überhaupt die Hauptrunde zu erreichen“, blickt Filip Jicha voraus. Trotzdem droht der deutschen Mannschaft Gefahr: Beim Vier-Nationen-Vorbereitungsturnier schlugen die Tschechen Gastgeber Serbien und die mitfavorisierten Kroaten und zeigten auf, dass mit ihnen bei der EM zu rechnen sein wird.