Handball-EM 2018: Mission „EM-Titelverteidigung“ im Handballbahnhof Kiel

Die deutsche Nationalmannschaft bereitet sich in dieser Woche mit einem Lehrgang und zwei Vorbereitungsspielen gegen Spanien auf die Europameisterschaft im Januar in Kroatien vor. Die Spannung vor der Mission „EM-Titelverteidigung“ steigt nicht nur beim DHB-Team, sondern auch bei den Fans.

Und nun gibt es gute Nachrichten für die Handball-Fans in Schleswig-Holstein: Alle Deutschland-Spiele können wieder live und kostenfrei auf einer Großleinwand im Hauptbahnhof Kiel verfolgt werden. „Wir freuen uns, das beliebte Public Viewing wieder präsentieren zu können und hoffen so wie beim grandiosen EM-Sieg 2016 auf spannende Spiele sowie die großartige Stimmung im einzigen Handballbahnhof Deutschlands“, sagt Bernd Volks, der Werbereferent der Werbegemeinschaft Hamburg/Bremen/Schleswig-Holstein, dem Zusammenschluss aller Geschäfte in den Bahnhöfen.

Im vergangenen Jahr mussten die Public-Viewing-Veranstaltungen im Hauptbahnhof Kiel kurzfristig abgesagt werden, da die Vergabe der TV-Rechte zur Weltmeisterschaft in Frankreich lange Zeit und bis kurz vor Turnierbeginn ungeklärt war. Eine Umsetzung der aufwendigen Veranstaltungen war daher nicht möglich.

Das Public Viewing im Handballbahnhof Kiel ist eine Veranstaltungsreihe der Werbegemeinschaft im Bahnhof, die zur Organisation und Umsetzung die Sport- und Event-Marketing Schleswig-Holstein beauftragt hat.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.